Castello & Roisz und SCHNEE


  Sonntag, 15.Okt.06
  Veranstaltungsraum
  Angelica Castello & Billy Roisz
Angelica Castello Blockflöten, Electronic Devices
Billy Roisz TV, Videokamera, Electronics & Visuals

Schnee
Christof Kurzmann Computer/loop, Stimme Klarinette
Burkhard Stangl Gitarre, Elektronik, Stimme

präsentiert von karbonmusik und WIM, Zürich.
  Konzert Sonntag, 15.Okt.06, 20.15
   images  detailed description 






 Angelica Castello & Billy Roisz

 

 

 Schnee

 



 Angelica Castello & Billy Roisz

   top 





 
  Angelica Castello und Billy Roisz erschaffen durch das Zusammenspiel von historischen Instrumenten und zeitgenössischen Technologien eine nostalgisch-futuristische Poesie. Mittels Feedbackschleifen zwischen Fernsehbildschirm und Videokamera generiert Billy Roisz Sounds und Bilder. Sie kontrolliert mit Video- und Audiomischpult die Wege und Stärken der Signale: Das flackernde Wechselspiel zwischen Schwarz und Weiss auf der Bildebene erzeugt rhythmisierte Drones auf der Tonebene, welche ihrerseits die Bildfrequenzen beeinflussen. Der akustische und visuelle Output wird wieder zum Input und beginnt im Bild/Ton-Feedback zu kreisen und zu kreisen… Die in Wien lebende Angelica Castello arbeitet mit aussergewöhnlich grossen Blockflöten, in die sie ein- und aus-atmet, um eine spezifische Klangbewegung zu erzeugen, welche sie umspielt und ausschmückt – mit allen Arten von “electronic gadgets” und Flohmarkt-Souvenirs.

Burkhard Stangl ist seit längerem international bekannt als Mitglied der Gruppe «Polwechsel». Christof Kurzmann, wie Stangl seit den späten 80er Jahren Teil der Wiener Musikszene, spielte 1999 in New York bei Polwechsel mit. Zurück in Wien trug die Zusammenarbeit der befreundeten Musiker schnell winterliche Früchte: «Schnee» betitelten sie ihr Album, in dem sie sich von Lieblingsfilmen und einem Zitat von Robert Walser inspirieren liessen: «Ich liebe das Einfarbige, Eintönige, Schnee ist ein recht eintöniger Gesang.»
«Schnee» orientiert sich am minimalistischen Post-Rock ebenso wie an Ambient-Sounds, erforscht sinnlich und intellektuell überzeugend ein spirituelles Terrain. Die Stille, der Zwischenraum wird zu einem wichtigen Klangträger. Die Schönheit dieser Musik liegt gemäss Dean Roberts im Ausloten des Grenzbereiches zwischen computer-generierter und akustischer Musik.

Ausgewählte Discografie:
2006 EFZEG: krom
2006 John Butcher / Christof Kurzmann: The big misunderstanding between hertz and megahertz
2005 Burkhard Stangl / Christof Kurzmann: schnee_live
2004 Stangl/Löschel / Novotny/Novohradsky: ereb afrik
2003 Dafeldecker / Kurzmann / Drumm / eRikm / Dieb13 / Noetinger
2002 Polwechsel: 3
2002 Sugimoto / Stangl / Kurzmann: First concert 2nd take
2000 Orchester 33 1/3: Maschine brennt
1999 Polwechsel: 2

Links:
Angelica Castello: www.firstfloor.org/angelicacastello
Billi Roisz: <[http://gnu.kling.org/>http://gnu.kling.org]
Burkhard Stangl: <[http://stangl.klingt.org/>http://stangl.klingt.org]
Christof Kurzmann: <[http://www.charhizma.com/>http://www.charhizma.com]

 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815