Mondrian Ensemble - CRINA


  Freitag, 26.Okt.18
  26. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Mondrian Ensemble
Ivana Pristasová, Violine
Petra Ackermann, Viola
Karolina Öhman, Cello
Tamriko Kordzaia, Klavier

Solenn' Lavanant Linke, Mezzosopran

Programm:
Carlo Ciceri (*1980) - CRINA - Cycle for Amplified String Trio and Electronics (2011-2018)
Carlo Ciceri - Cruda for amplified String Trio and Electronics (2011)
Carlo Ciceri - Criteria for amplified String Trio (2014)
Carlo Ciceri - Cronica for amplified String Trio and Electronics (UA, 2018)
Antoine Chessex (*1980) - The experience of limit for amplified Piano solo (2018)
Kevin Juillerat (*1987) - Les Chants de l'Eubage pour soprano, piano et trio à cordes (2015)

CRINA
Drei Werke von Komponisten der jüngeren Generation stellt das Ensemble Mondrian in dem Programm CRINA einander gegenüber. In der titelgebenden Trilogie erkundet Carlo Ciceri (*1980) die Möglichkeiten von Streichtrio und Elektronik. Nachdem das Mondrian Ensemble bereits 2014 "Criteria" in Auftrag gegeben hat, wird der Zyklus nun mit dem Kompositionsauftrag “Cronica" abgeschlossen. In "Les Chants de l' Eubage" des Schweizers Kevin Juillerat (*1987) verarbeitet dieser einen fantastischen Reisebericht aus der Feder des abenteuerlustigen Schriftstellers Blaise Cendrars zu einem siebenteiligen Liederzyklus.
Mit "The Experience of Limit" offenbart sich der Komponist Antoine Chessex als ein weiterer Klangforscher. Die spektralen Resonanzen des Klaviers werden zu umhüllenden Klangwellen, welche die Kraft eines Sturms auf hoher See versinnbildlichen.
 











info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815